Interview zum Weltdrogentag 2021

In der Drogenhilfe ist Homeoffice keine Option

Zum Weltdrogentag am 26. Juni beantwortete Ralf Bartholmai fünf Fragen der Diakonie Hessen. Seine zentrale Aussage: Bedürftigkeit und Ängste der Klient*innen haben sich während des Lockdowns verstärkt.

Lesen sie das Interview auf der Homepage der Diakonie Hessen:
Zum Interview