Ein Alt-Text

FreD- Frühintervention bei erstauffälligen Drogenkonsumenten

FreD ist ein Programm für Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren, die Drogen konsumieren und damit aufgefallen sind. FreD wurde in Deutschland und in anderen europäischen Ländern erfolgreich umgesetzt.

Wenn jemand mit Alkohol oder illegalen Drogen auffällig wird, hat das in der Regel Folgen – strafrechtliche bei der Polizei oder disziplinarische in der Schule bzw. im Job.
Wenn Du am FreD-Kurs teil nimmst, mildert das mögliche Konsequenzen oder es folgen sogar gar keine mehr.

Mach mit!

DARUM GEHT´S im Kurs:

Wirkungen und Risiken verschiedener Drogen
Rechtliche Aspekte
Selbsteinschätzung, wie bedenklich oder unbedenklich das eigene Konsummuster ist
Möglichkeiten, wie der Konsum eingeschränkt oder beendet werden kann

FRED KURS TERMIN

Der nächste FreD Kurs wird am

Montag den 16.03.2020 und am Mittwoch, den 18.03.2020

jeweils von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer FreD-Team

Oliver Petzold
(B.A. Soz. Arb./Soz. Päd.)

und

Jessica Rosenbaum
(B.A. Soz. Arb./Soz. Päd.)