Ein Alt-Text

Ambulante Nachsorge nach stationärer Therapie

Sie haben gerade eine stationäre Behandlung in einer Fachklinik beendet?
Sie freuen sich über Ihren Erfolg, aber außerhalb der Klinik scheinen die Probleme erst so richtig zu beginnen?
Sie wünschen sich Unterstützung bei der Übertragung von Erkenntnissen, Entwicklungen, Zielen aus der stationären Therapie in Ihren Lebensalltag?
Sie fühlen sich in Ihrer neu gewonnen, oft hart erarbeiteten Drogenfreiheit noch nicht ganz sicher und möchten Rückfälle vermeiden?
Nicht selten ist die Zeit nach der Entlassung schwierig.

Wir unterstützen Sie gern mit Einzel- und Gruppenangeboten, sowie bei der Antragsstellung!

Kontakt

Jugend- und Suchtberatung – Ambulante Rehabilitation
Schillerstraße 2
34117 Kassel

Tel: 0561/ 10 36 41
Fax: 0561/ 10 42 76

E-Mail: Jus@drogenhilfe.com