Verselbständigung in betreuten Außenwohngruppen

Am Böddiger Berg findet eine vollstationäre Betreuung drogengefährdeter und -abhängiger Jugendlicher und junger Volljähriger statt, die einer pädagogischen und schulischen oder beruflichen Nach- und Weiterbetreuung bedürfen. Es handelt sich hierbei um eine ganztägige Betreuung. Nachts steht ein pädagogisch-therapeutischer Hintergrunddienst als Rufbereitschaft zur Verfügung. Die Erziehungshilfe erfolgt im Rahmen der Außenwohngruppen (AWG) des Jugendhilfebereiches der Fachklinik Böddiger Berg mit 20 Plätzen in zwei Gruppen. (Die Wohngruppen und die Fachklinik liegen ca. 25 km südlich von Kassel in ländlicher Gegend. Der Landkreis Schwalm-Eder verfügt über eine breite Angebotspalette an Freizeit- und Kulturveranstaltungen. Vielfältige kulturelle und sportliche Angebote sind für die jungen Menschen nutzbar).
Die Wohngruppen verfügen über eigene Wohn-, Versorgungs-, und Therapiebereiche. Die Unterbringung erfolgt in Einzel- und Doppelzimmern. Darüber stehen Gärten, Freizeiteinrichtungen und Unterrichtsräume zur Verfügung.

Die pädagogisch-therapeutische Arbeit, Berufsausbildung und Beschulung wird von Diplom-Sozialarbeitern/-innen, Diplom-Sozialpädagogen/-innen (zum Teil mit therapeutischer Zusatzausbildung), Ausbildern/-innen, Lehrern/-innen, sowie anteilig einem/er Arzt/Ärztin, einem/er Psychologen/-in geleistet.