Ein Alt-Text

Ohne Drogen leben - und genießen

Stationäre Jugendhilfeeinrichtung "Kleiner Bärenberg"

Ein Leben ohne Suchtmittel?! Viele, die zu uns nach Wenigenhasungen kommen, können sich das anfangs gar nicht vorstellen. Nach einer Weile schon – denn wir vermitteln, dass ein drogenfreies Leben Freude machen kann.

In unserem um- und ausgebauten Bauernhof finden Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren vorübergehend ein Zuhause, die suchtgefährdet oder bereits suchtmittelabhängig sind. Sie werden intensiv therapeutisch und pädagogisch betreut und lernen selbstverantwortliches Handeln. Klare Orientierungspunkte und verpflichtende Regeln gehören ebenso zum Alltag wie gemeinsame Freizeitaktivitäten, durch die Wege zu einer sinn- und lustvollen Freizeitgestaltung jenseits von Rauscherlebnissen gezeigt werden sollen.

Natürlich kommt auch die schulische oder berufliche Ausbildung nicht zu kurz: Die Jugendlichen können eine Realschule oder ein Gymnasium besuchen, Hauptschulunterricht gibt es im Haus selbst. Überdies besteht die Möglichkeit, in einem unserer Kooperationsbetriebe oder im Rahmen des Ausbildungsbereichs der Fachklinik Böddiger Berg eine qualifizierte Berufsausbildung zu absolvieren.


Stationäre Jugendhilfeeinrichtung „Kleiner Bärenberg“
Dörnbergstraße 1
34466 Wolfhagen-Wenigenhasungen

Ansprechpartner/in:
Sven Schäfer Einrichtungsleiter

Telefon: (0 56 92) 99 20 30
Mobil-Telefon: 01743163911
Fax: (0 56 92) 99 20 329
E-Mail: kleiner.baerenberg@drogenhilfe.com