Ein Alt-Text

Hilfe für Inhaftierte

Externe Sucht- und Drogenberatung im Justizvollzug

Mit inhaftierten drogenabhängigen Frauen, Männern und Jugendlichen, die Lebens- und Suchtgeschichte zu erarbeiten, ist Ziel der Sucht- und Drogenberatung, die die Drogenhilfe Nordhessen e.V. in den Justizvollzugsanstalten in Kassel und Fulda anbietet. Dabei prüfen die BeraterInnen auch die juristischen Gegebenheiten – und wenn möglich, vermitteln sie die Häftlinge auch in geeignete Einrichtungen der Suchthilfe in Hessen.


Externe Sucht- und Drogenberatung im Justizvollzug



Ansprechpartner/in:
Helmut Eberhardt

Telefon: (0561) 9 28 63 18 (JVA Wehlheiden)