Ein Bild aus der interne Beschulung

Jugendhilfebereich

„Leben (er)lernen ohne Suchtmittel“ ist Angebot des Jugendhilfebereichs. Durch die Aufarbeitung von Entwicklungs- und anderen Defiziten, soziales Lernen in der Gruppe, das Erreichen eines qualifizierten Schulabschlusses und gezielte freizeitpädagogische Maßnahmen wird Jugendlichen und jungen Erwachsenen vor allem eines vermittelt: Wahre Stärke kommt nicht durch Alkohol oder Drogen, sondern „schlummert“ in den einzelnen Menschen. Sie muss „nur“ geweckt werden.
Zur Vorbereitung einer Maßnahme findet vorab ein Informationsgespräch statt. Nach Erteilung einer Kostenzusage durch das jeweils zuständige Jugendamt erfolgt die Aufnahme in der Einrichtung.
Wir bieten eine interne Haupt- und Realbeschulung an mit dem Ziel, einen qualifizierten Schlabschluss zu erreichen.